Kilometer für den guten Zweck

Unter dem Motto "Freude erfahren" hatten die begeisterten Harley-Fahrer seit Anfang des Jahres Kilometer um Kilometer zurückgelegt und so das Spendenbarometer in

die Höhe steigen lassen. Am 5. Dezember konnte sich die Zahl auf dem symbolischen Scheck dann durchaus sehen lassen: Ganze 1410 Euro waren zusammen gekommen.

Inspirieren ließen sich die leidenschaftlichen Motorradfahrer bei der Idee von ihren Kollegen aus dem Ruhrpott, die diese Aktion schon für eine andere gemeinnützige

Organisation veranstaltet hatten. Nun durfte sich Sternstunden über eine großzügige Spende freuen. Die Benefizaktion sagt vielen Dank und wünscht allzeit gute Fahrt!








Über Sternstunden e.V.


Sternstunden übernimmt seit mehr als 25 Jahren Verantwortung für kranke, behinderte und in Not geratene Kinder - in Bayern,

in Deutschland und weltweit und hilft, wo Not ist, möglichst schnell und unkompliziert. Dank der Hilfsbereitschaft vieler

Menschen konnte Sternstunden seit der Gründung 1993 rund 235 Millionen Euro sammeln und damit mehr als 2.900 Kinderhilfsprojekte unterstützen.